Gästebuch 

 Eure Meinung ist uns

 Wichtig !!!

 

 

  Gallery Update 

 

 ...in 2017

 

 
 

Hallo Motorsportfreunde,

 

das neue Jahr hat begonnen und wir wollen wieder durchstarten und nicht zu lange warten - wer rastet der rostet bekanntlich.

 

Dazu gab es bereits die ersten Termine zur Planung der Saison und weitere werden folgen.

Für den Motorradbiathlon wurde am vergangenen Freitag getagt und folgende Termine abgestimmt:

 

07./08. 04.2018 Groß Glienicke

21./22.04.2018 Eisenhüttenstadt/Diehlo

26./27.05.2018 Lebusa/Luckau

09.06.2018 Krauschwitz (gemeinsam mit Sachsen)

25./26.08.2018 Reetz

29./30.09.2018 DM Torgau-Neiden

 

Unser 3h-Enduro in Diehlo ist für den 29.04.2018 geplant und beim ADAC so beantragt, muss aber noch bestätigt werden.

 

Vereinsintern haben wir noch für den 25.02.2018 einen "Frühjahrsputz" auf dem Vereinsgelände geplant, für den 10./11.03.2018 ist wieder ein Enduro-Training mit Jens Scheffler anvisiert und auch ein gemeinsames Training als "Saisonstart" ist in Vorbereitung.

 

Wird Zeit, dass etwas losgeht!!!

 

 

Wir haben den 18. Dezember, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür und die Saison 2017 ist beendet.

 

Ohne es zu ausführlich treiben zu wollen hier noch ein kurzer "Nachschlag":

 

Am Wochenende 09./10. September fanden in Reetz die letzten Läufe zur Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg im Motorradbiathlon statt. Hier gab es für den einen oder anderen die Möglichkeit sein Gesamtergebnis aufzubessern.

 

Als Abschluss der Biathlon-Saison fand dann noch am 07. und 08. Oktober die Deutsche DMV-Meisterschaft statt. Hierzu hatten die Sportfreunde des MC Groß-Glienicke geladen, als Ausrichter im Namen des Landes Brandenburg. Hier wechselt ja jährlich das ausrichtende Bundesland.

 

 

Alle Ergebnisse, Einzelwertungen der Läufe und Gesamtwertungen sowie Mannschaftsergebnisse findet ihr auf www.motorrad-biathlon.de.

 

Unseren vereinseigenen Jahresabschluß begingen wir am 02. Dezember. Hier wurde bereits mittags angefangen zu arbeiten, denn so steigt bekanntlich der Appetit (und natürlich auch der Durst).

Die Anzahl der Teilnehmer war leider nicht so hoch wie sonst (lag vielleicht auch ander zu erwartenden Arrbeit), jedoch wurde viel geschafft. Ziel war es in Vorbereitung der kommenden Saison unseren Holzvorrat aufzuarbeiten um wieder genügend Pfähle für den Streckenbau zur Verfügung zu haben.

Positiver Nebeneffekt dabei war ein angenehm wärmendes Feuer, auf welchem dann Eisbeine gekocht wurden, welche nach einem Tag an der frischen Luft allen sehr gut mundeten. dazu gereichtes Sauerkraut und extra zubereitetes Erbspürree rundeten die Sache zu einem leckeren "Schmaus" ab.

 

Somit bleibt nur noch eins:

 

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Sportfreunden, Förderern, Sponsoren, Unterstützern...
ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest,
einen guten Rutsch ins neue Jahr
und
viel Gesundheit für das Jahr 2018 !!!
 
 

Saisonstart im Motorradbiathlon in Diehlo

1. , 2. & 3. Lauf zur Landesmeisterschaft

 

 

Am Freitag, während der letzten Vorbereitungsarbeiten und bis in den späten Abend, hatten wir noch mit starken Windböen und Nieselregen zu tun. Samstags war es dann immer noch windig, kühl und bedeckt, blieb aber trocken. Am Sonntag lachte uns dann nach mehreren vergeblichen Versuchen die Sonne.

 

Vielleicht wundern sich ja einige warum es gleich 3 Läufe waren. Das ist jedoch bedingt durch den seit einiger Zeit geänderten Modus, dass die Jüngsten Fahrer am Samstag 2 Rennläufe absolvieren, am Sonntag dann nochmal einen.

 

Somit ist der 2.Lauf ausschließlich auf die Klassen 3 & 4 beschränkt.

 

Damit soll die Attraktivität für unsere Nachwuchsfahrer gesteigert werden, da nicht nur in der Gesellschaft allgemein sondern auch bei uns im Motorsport die Älteren immer mehr werden und nur wenig Nachwuchs folgt.

Sollen sie also ihren Spaß haben, sich messen und Erfahrungen sammeln.

 

 

 

Hier die Auswertungen und Ergebnislisten,

welche ihr auch unter www.motorrad-biathlon.de findet: 

 

Einzelwertung 1.Lauf

Download mb-bb-2017-01_-_einzelwertung.pdf - 140 kB


Mannschaftswertung 1.Lauf

Download mb-bb-2017-01_-_mannschaftswertung.pdf - 42 kB


Einzelwertung 2.Lauf

Download mb-bb-2017-02_-_einzelwertung.pdf - 75 kB


Mannschaftswertung 2.Lauf

Download mb-bb-2017-02_-_mannschaftswertung.pdf - 25 kB


Einzelwertung 3.Lauf

Download mb-bb-2017-03_-_einzelwertung.pdf - 138 kB


Mannschaftswertung 3.Lauf

Download mb-bb-2017-03_-_mannschaftswertung.pdf - 45 kB


ADAC 3h-Enduro in Diehlo ist gelaufen!!!

 

Erfolgreicher Auftakt der Rennsaison

 

Wer hätte das gedacht?!

 

151 hoch motivierte Motorsportler trafen sich auf dem „Diehloer Bergring"                                    zum 8. ADAC-Enduro-Cup.

Es muss sich doch in der Szene herum gesprochen haben, dass in Eisenhüttenstadt guter Motorsport geboten wird und dies sowohl von der Strecke her als auch von der Organisation.

So konnten wir Fahrer bis aus dem Raum Köln und Thüringen begrüßen.

 

Ein Ausdauerrennen von 3h für Fahrer ab 14 Jahren und 1h für die Kids ab 6 Jahre lagen vor ihnen.

Die Sonne spielte mit und auch Zuschauer waren zahlreich erschienen.

Ein packender Start in unterschiedlichen Starterfeldern, von 80 Einzelfahrern und 20 Teams, fesselte die Zuschauer gleich von Anfang an und durch den Moderator, Ingo Passow, wurden sie aktuell auf dem neuesten Stand gehalten.

Vorher, der Start erfolgte um 10 Uhr, zeigten 31 Kids 60 Minuten lang vollen Einsatz und standen in Ausdauer und Ehrgeiz den „Großen" in nichts nach.

 


Der MV REW/EKO Stahl e.V. war mit drei Fahrern vertreten.

Tobias Kreis, in der Klasse E1 startend, belegte Platz 10, Thomas Knofe und Mario Hille konnten sich mit 16 Sekunden Vorsprung den 1. Platz von 20 Teams sichern.

 

Auch der Diehloer Motorsportclub stellte drei Fahrer. So startete Tim Maier in der Klasse 85ccm und konnte sich Platz 8 erkämpfen. In der Teamwertung gingen Riccardo Scharn und Finn-Mathis Ingwersen an den Start und belegten Platz 18.

 


Wir hoffen, dass sich schon am kommenden Wochenende die Fahrer des MV REW auf gleicher Strecke bei den Landesmeisterschaftsläufen im Motorrad-Biathlon ebenso gut platzieren können.

 

Ganz herzlichen Dank an Helfer und Unterstützer, ohne die solche Sportveranstaltungen gar nicht mehr durchführbar wären!!!

 

Lothar Knofe

 


Hier die Ergebnislisten und Auswertungen als downloads:
 
 

Ergebnisse nach Klasse

Download 20170402adacergebnisse.pdf - 69 kB


Youngtster

Download 20170402adacergebnisse2.pdf - 12 kB


Gesamtauswertung

Download 20170402adacgesamt.pdf - 18 kB


Auswertung und Darstellung Rundenzeiten

Download 20170402adacrundenzeiten.pdf - 943 kB


Vor Saisonbeginn ein Trainingswochenende

mit Jens Scheffler

Wer kennt ihn nicht??? Zumindest seinen Namen, wenn man sich in irgendeiner Art und Weise für den Endurosport zu Zeiten der DDR interessierte.

 

Bei WIKIPEDIA liest man: "Jens Scheffler begann im Alter von 15 Jahren aktiv Endurosport zu betreiben. In seiner ersten Saison wurde er in der 175-cm³-Ausweisklasse Dritter der DDR-Bestenermittlung. Nach seiner Lehre zum Baufacharbeiter wechselte er 1978 zur Sportabteilung des Motorradwerkes Zschopau. Im gleichen Jahr war er bereits Mitglied der zweitplatzierten Trophy-Mannschaft bei den Six Days im schwedischen Värnamo. Im Jahr 1979 erreichte er mit einer 350-cm³-MZ vierte Plätze bei der DDR- und der Europameisterschaft. Auch bei der Sechstagefahrt wurde er mit der Mannschaft Vierter. Ab 1980 fuhr er eine 500-cm³-MZ. In seinem ersten Jahr in der neuen Klasse wurde er Vize-Europameister. 1981 gewann er seinen ersten Europameistertitel. 1982 wurde er Zweiter der Meisterschaft, konnte den Titel in den 1983 bis 1985 jedoch drei Mal hintereinander erringen. 1986 wurde er wieder Zweiter und 1987 und 1988 jeweils Dritter. Im Jahr 1987 gewann er mit der deutschen Trophy-Mannschaft in Jelenia Góra die als Mannschafts-Weltmeisterschaft zählende Internationale Sechstagefahrt. 1989 gewann er seinen einzigen DDR-Meistertitel. 1990 wechselte Scheffler zu Suzuki und wurde deutscher Meister in der Klasse bis 400-cm³-Viertakt. 1991 wurde er Vize-Meister. Danach wechselte Scheffler in die Schweiz und wurde 1995 und 1996 schweizerischer Vize-Meister in der Klasse bis 125 cm³."

 

Heute führt er erfolgreich eine Enduro-Schule. Also ein Mann der sein Handwerk versteht und seine Erfahrungen und Kenntnisse erfolgreich weitergibt.

 

Dies wollten wir gern nutzen und luden Jens Scheffler am 11. März zu einem Trainingswochende nach Eisenhüttenstadt ein und die einhellige Meinung dazu: ES HAT SICH GELOHNT!!!

 

Zum einen ist Jens ein Mensch wie Du und ich, zum anderen Endurofahrer mit Leib und Seele.

 

Zwei Tage  lang wurde viel besprochen, geübt, kritisiert, gelacht, gelobt, geschwitzt...

Jeder hatte trotz vieler Jahre im Geländesport seine Fehler, welche es zu verbessern und auszumerzen galt.

Als großes Ziel stand über allem: MEHR SPASS BEIM MOTORRADFAHREN

Es wurde auch viel gelacht, wenn es dann hieß dass jemand "mit seiner Panzerfaust" fährt oder "Kokosnüsse knacken" will.

Natürlich trug auch das gemeinsame Mittag- und Abendessen zum Gelingen bei, da viel Zeit für Gespräche blieb.

 

Ein rundum gelungenes Wochenende, welches wir gern im nächsten Jahr wiederholen wollen.

 

akr - 03/2017

 

 

Saisonauftakt ENDURANCE-MASTERS

 

 

Am Samstag war der Winter endlich vorbei. Metereologisch noch nicht - aber sportlich!!!

Über Nacht kam nochmal kurz der Winter zurück, so dass in den frühen Morgenstunden alles weiß gepudert war und man die Straßen doch sehr rutschig vorfand.

 

Die Gemeinde der ENDURANCE-MASTERS - Piloten bestritten ihre Auftaktrennen auf dem Motorsportgelände in Jänschwalde.

Wir waren mit einigen Teilnehmern ("wie immer" kann man schon sagen) dabei und unterstützten durch unseren Einsatz die Streckenabsicherung und Anmeldung.

So konnten wir hautnah und mittendrin spannende Rennen verfolgen und miterleben.

 

Buggys, Quads, ATV's, Kids, Youngsters, Ü40 ... kämpften in diversen Modies um Platzierungen und Punkte.

Die zwischenzeitlichen Pausen wurden sinnvoll durch diverse "Sandkastenspiele" mit unseren mitgebrachten Motorrädern genutzt.

Der strahlende Sonnenschein sorgte zusätzlich für einen sehr guten Tag und viel Spaß.

 

Genaue Informationen über die Platzierungen, Klassifizierungen, Teilnehmerzahlen usw. findet Ihr unter: www.endurance-masters.com

 

(aktuelle Termine sind in der Terminliste rechts eingestellt)

 

akr 27-02-2017

 

 

 

 Markt (NEU)
 

 

Termine - 2015

April 2018
7. April 2018, Samstag, Ort: Groß Glienicke
LM Motorradbiathlon
8. April 2018, Sonntag, Ort: Groß Glienicke
LM Motorradbiathlon
21. April 2018, Samstag, Ort: Diehlo
LM Motorradbiathlon
22. April 2018, Sonntag, Ort: Diehlo
LM Motorradbiathlon
29. April 2018, Sonntag, Ort: Diehlo
ADAC 3h-Enduro
Mai 2018
26. Mai 2018, Samstag, Ort: Luckau
LM Motorradbiathlon
27. Mai 2018, Sonntag, Ort: Luckau
LM Motorradbiathlon
Juni 2018
9. Juni 2018, Samstag, Ort: Krauschwitz
LM Motorradbiathlon (gemeinsam mit Sachsen)
August 2018
25. August 2018, Samstag, Ort: Reetz
LM Motorradbiathlon
26. August 2018, Sonntag, Ort: Reetz
LM Motorradbiathlon
September 2018
29. September 2018, Samstag, Ort: Torgau-Neiden
DM Motorradbiathlon
30. September 2018, Sonntag, Ort: Torgau-Neiden
DM Motorradbiathlon
November 2018
10. November 2018, Samstag, Ort: Eisenhüttenstadt
Feier zum 40. Jubiläum des MV REW
24. November 2018, Samstag, Ort: Eiche
Meisterehrung Motorradbiathlon
Januar 2019
11. Januar 2019, Freitag, Ort: Duben
Veranstaltertagung
- Angaben ohne Gewähr -

 

 MV REW/EKO Stahl e.V.

 YouTube Channel

 

 EDO auf´s IPhone !!!

 

zum

vergrößern

anklicken !!!

 

Besucher: 272252

 

- Seit November 2009 -