Gästebuch 

 Eure Meinung ist uns

 Wichtig !!!

 

 

  Gallery Update 

 

 ...in 2017

 

 
 
Foto: Beatae Schmidt

 

Kay Awe geht in Führung - Pressemitteilung zum Wochenende 04. & 05. Juli in Alteno

 

Große Hitze am Start und gefühlte 60°Celsius unter dem Helm - das waren die Bedingungen, denen sich die Motorradbiathleten in den letzten beiden Rennen in Luckau vor der Sommerpause stellen mussten. Dass war selbst den Rennmaschinen zu viel, am Start verweigerte so manche ihren Dienst.


Ungeachtet der extremen Bedingungen, immerhin waren die Sportler mehr als 40 Minuten unterwegs, gingen alle sieben Fahrer des MV REW/EKO Stahl Eisenhüttenstadt mit vollem Einsatz in das Rennen. Den Fahrern in der Klasse 8 (über 35 Jahre-Hubraum nach oben offen), blieb nichts erspart, mussten sie doch mittags an den Start.
Dabei traf es Kay Awe und Ronny Wonneberger am härtesten, beide Motorräder sprangen nicht sofort an, was mit Strafminuten geahndet wurde. Mit einer gehörigen Portion Adrenalin ging es in eine Aufholjagd. Platz 7 für Kai Awe und Platz 9 für Ronny Wonneberger waren dann doch noch versöhnliche Ergebnisse. Aber auch die anderen Fahrer Bernd Wenzel, Steffen Krüger und Roger Begerow (alle Klasse 8) schlugen sich wacker. Der Einsatz aller brachte den verdienten 2. Platz in der Mannschaftswertung der Klasse 8 (Senioren).

 

Am zweiten Tag des Rennwochenendes wurden die Karten neu gemischt. Diesmal ließ sich Kay Awe nicht die Butter vom Brot nehmen und fuhr souverän auf Platz 1. Alle anderen Fahrer platzierten sich im guten Mittelfeld. Der Albtraum für Fahrer und Helfer traf Andreas Kreis. Er bekam eine Runde zu zeitig das Signal "Ziel", was am Ende zur Disqualifikation führte. Die Mannschaft der Klasse 8 konnte auch an diesem Tag einen 2. Platz einfahren.

 

In der Gesamtwertung nach sechs Rennen führt nun der 42-jährige Kai Awe mit 133 Punkten, gefolgt von Monty Seltmann aus Groß Glienicke mit 127 Zählern. Der Eisenhüttenstädter Bernd Wenzel folgt mit großen Schritten auf Platz 6. Alle anderen REW-Fahrer trugen mit ihren Platzierungen entscheidend dazu bei, dass die Mannschaft den 2. Platz sicher verteidigt hat.

 

Obwohl er einige Rennen nicht fahren konnte, belegt Tobias Kreis in der zahlenmäßig gut besetzten Klasse 6 (125 Kubikzentimeter Viertakt bis 250 Kubikzentimeter Zweitakt) Platz 15.
Ende August geht es auf die neue Motocrossstrecke am Eurospeedway Lausitzring und am 19./20.September auf den Diehloer Bergring zu den Endläufen im Motorradbiathlon.

 

(Text: L.Knofe)

 

 

 

 

Motorradbiathlon - Mit voller Besetzung in die neue Saison                                      

 

#617 Tobias Kreis

 

 

Reetz - 18. & 19. April 2015

1. & 2. Lauf zur Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg im Motorradbiathlon

 

 

Am vergangenen Wochenende war es nun endlich soweit, Saisonstart im Motorradbiathlon in Reetz, und wir reisten mit "voller Kapelle" an.

D.h. sieben "alte" Herren, welche in der Klasse 8 an den Start gingen, und ein Junior, in der Klasse 6 im Rennen.

 

Für das Jahr 2015 wurde das Reglement ein wenig geändert und der Rahmen-Zeitplan angepasst. Damit der Nachwuchs mehr fahren kann starten die Junioren der Klassen 3 und 4 in dieser Saison samstags jeweils zu zwei Wertungsläufen.

 

 

Das Wetter war sonnig und trocken, nur am Samsatg wehte ein sehr kühler Wind. Was einerseits gut für Fahrer, Streckenposten, Helfer und Begleiter, brachte andererseits heftige Staubwolke.

 

Wie bereits angedeutet gingen unserer Piloten mehrheitlich in der Klasse 8 (Ü35) an den Start.

Schnell stellte sich nach den beiden Tagen das vom Vorjahr bekannte Bild ein.

Während am Samstag die Plätze 1 - 3 durch Kay Awe (MV REW), Monty Seltmann (MC Groß Glienicke) und Sven Schosnig (MC Lebusa) belegt wurden, kamen am Sonntag Sven Schosnig (MC Lebusa), Torsten Neese (MV Kaakstedt) und Kay Awe (NV REW) auf die begehrten Podestplätze.

Ronny Wonneberger belegte in dieser Klasse am Wochenende die Plätze 9 und 11; Mario Hille 10 und 6; Bernd Wenzel 12 und 14; Roger Begerow 15 und 16; Andreas Kreis an beiden Tagen den 19. und Steffen Krüger, welcher am Samstag nicht an den Start gehen konnte erfuhr sich dann am Sonntag den 17. Rang.

 

Die Mannschaft stand an beiden Tagen als 2. auf dem Podest.

 

Unser Junior in der Klasse 6, Tobias Kreis, erkämpfte sich am Samstag den 14. und am Folgetag den 13. Rang. Noch unter 18 Jahren wird er auch in der Jugendwertung gelistet, wo er einen 9. und den 8. Platz für sich verzeichnen konnte.

 

Zu Beginn der Siegerehrung am Samstag wurden als erste Uwe Fritzsche und Peter Biederstedt, welcher leider nicht anwesend war, nach vorne gebeten. Grund dafür war die Verleihung der Ehrennadel des DMV, als Danksagung für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Pflege und Wartung  derLaser-Schieß-Anlage und die Betreuung des Schießstandes während sämtlicher Meisterschaftsläufe.

Dem können wir uns nur anschließen!!!

 

Auch allen Siegern und Platzierten der unterschiedlichen Klassen gilt unsere Anerkennung!

 

Insgesamt ein gelungener Saisonbeginn mit einer sehr gut vorbereiteten und betreuten Strecke und flüssigem organisatorischen Ablauf.

Danke allen Helfern und dem Org-Team!

 

akr - 23.04.2015

 

 

 

 

 

 

Termine               

September 2019
14. September 2019, Samstag, Ort: Diehlo
8. Lauf LM Motorrad-Biathlon Berlin-Brandenburg
15. September 2019, Sonntag, Ort: Diehlo
9. Lauf LM Motorrad-Biathlon Berlin-Brandenburg
28. September 2019, Samstag, Ort: geä. FERCHLAND
20. Deutsche DMV-Meisterschaft Motorrad-Biathlon
29. September 2019, Sonntag, Ort: geä. FERCHLAND
20. Deutsche DMV-Meisterschaft Motorrad-Biathlon 2. Lauf
November 2019
16. November 2019, Samstag, Ort:
Meisterehrung LVMB/LBM Motorrad-Biathlon
Januar 2020
10. Januar 2020, Freitag, Ort: Duben
Veranstalter-Tagung LM Motorrad-Biathlon Berlin-Brandenburg
- Angaben ohne Gewähr -

 

 MV REW/EKO Stahl e.V.

 YouTube Channel

 

 EDO auf´s IPhone !!!

 

zum

vergrößern

anklicken !!!

 

Besucher: 336429

 

- Seit November 2009 -